Vorhergesagte Katastrophen

In vielen Prophezeiungen und Channelings ist die Rede von großen Kathastrophen auf unserem Mutterplanet Erde. Mit Ende des Mayakalenders werden alle möglichen Szenarien vorhergesagt, die Angst und Unsicherheit bei uns Menschen hervorrufen.

Es hat  diese Umweltkatastrophen IMMER gegeben und all das waren schon wichtige Transformationsprozesse unserer Erde, um den bevorstehenden Aufstieg in die FÜNFTE DIMENSION leichter zu meistern.

Daher ist die Schwingung unseres Mutterplaneten mittlerweile schon höher, als die vieler Erdenbewohner.

Wenn wir gemeinsam einen „kritischen Blick“ auf unsere menschliche Gesellschaft werfen, werden wir erkennen, dass viel mehr kleine „KATASTROPHEN“ im Alltag passieren, wie Missbräuche, Morde, Verleumdungen, Streit, Mobbing uvm., als Umweltkatastrophen.

Diese „kleinen Katastrophen“ werden sich häufen, um uns aufzuzeigen, dass wir Menschen uns jetzt auch verändern dürfen, wie es die Erde schon getan hat.

Unsere Egos dürfen erkannt und transformiert werden, in Liebe und Vertrauen. Es ist IMMER einfach den Augenmerk auf jemanden zu lenken, der sich nicht wirklich „rechtfertigen“ kann, wie unsere Erde. Bleiben wir bei uns und beginnen wir in uns und um uns wahrzunehmen, wo wir Veränderungen erkennen und zulassen dürfen.

Durch bewusstes Wahrnehmen unseres Egos können wir viele kleine „Katastrophen“ verhindern und zum Wohle des Großen Ganzen beitragen. Begegnen wir unseren Mitmenschen mit Wertschätzung und Akzeptenz und nehmen wir das LICHT in jedem Individium war, dann wird Transformation möglich.

Jede Emotion die ein Mitmensch in uns auslöst, hat IMMER etwas mit unserer UNVOLLKOMMENHEIT als Mensch zu tun. Durch bewusstes Erkennen und Integrieren dieser „SCHWÄCHE“, werden wir Schritt für Schritt zu unserer Vollkommenheit gelangen.

Als Seele sind wir alle vollkommen gleich und wertvoll. Als Mensch jedoch haben wir uns bestimmte Lernerfahrungen vorgenommen und daher unterschiedliche Muster und Persönlichkeiten. Haben wir das einmal verstanden dann können wir beginnen sie zu erkennen und aufzulösen. Unsere unmittelbare Umgebung sind uns wertvolle Spiegel und Lehrer für diesen Prozess. Daher dürfen wir sie lieben und schätzen und NICHT bekämpfen und verurteilen. Gehen wir alle gemeinsam diesen Weg der Meisterschaft und BRECHEN wir aus, aus dem EGOGEFÄGNIS.

Durch diese bewusste Entscheidung vieler Menschen können wir alle gemeinsam viele Katastrophen verhindern und in LIEBE unseren Weg gemeinsam gehen.

In tiefer Dankbarkeit an unseren wundervollen Planeten Erde für all ihre Liebe und Bedingungslosigkeit uns Menschen gegenüber!